Daten der Bienenstockwaage - in den Wintermonaten deaktiviert!

Wir verwenden eine vollelektronische Bienenstockwaage mit Mobilfunkübertragung.
Aus den Daten können schnell aus der Ferne Rückschlüsse über den Zustand des Bienenvolks getroffen werden. Beträgt z. B. die Innenraumtemperatur konstant etwas über 30°C, dann hat das Volk Brut angelegt, zieht also Nachwuchs heran. Eine starke Gewichtszunahme bedeutet viel Nektareintrag. Es könnte sich also lohnen, weitere Völker aufzustellen.

Die Messergebnisse werden täglich an einen Server übertragen. Hierbei handelt es sich um einen landesweiten Verbund, der Wanderimkern ermöglicht zu erkennen, wo im Land aktuell Tracht herrscht. Diese kann dadurch besser genutzt werden.

Unten sehen Sie die aktuellen Daten der Bienenstockwaage unter dem Kamera-Volk.

Für eine verbesserte Übersichtlichkeit können Sie die Daten-Ansicht in einem neuen Fenster öffnen.

Für eine verbesserte Übersichtlichkeit können Sie die Daten-Ansicht in einem neuen Fenster öffnen.